Berlinale 2014

P1130106 P1130112

‘It’s bitterly disappointing for us,’ he said. ‘It’s a big decision in a big game which we didn’t get and it wasn’t even in doubt, it was a clear, clear handball and the referee had a clear look. My players gave everything today and if they weren’t going to get it from open play they certainly deserved it from the penalty spot. Even if you drink one serving every hour you are awake, your daily caloric intake would ray ban sunglasses sale be severely deficient at approximately 160 calories, and your sodium extraordinarily high, roughly 7,450 mg the current daily recommendation is 2,400 mg or less. Isn bad. Our bodies use sodium as a transport system, carrying nutrients into and out of the cells. Decorate the rest of the truck in your teams colors and symbols, then have two of your team players in the back of the truck passing the ball back and forth. It is more than just a float. It is something the people at the parade can actually watch and enjoy. I couldn set up the controllers, as there was no response from the emulator as I pressed the buttons to setup the controls. ray ban sunglasses sale I tried NBA Jerseys Cheap to cheap oakleys sunglasses see if the PC was getting anything at all so I tried to check through the control panel to see if I could identify the problem. The troubleshooter gave me a pretty useless answer (that there was something wrong with my USB port, something that I knew was not true) I checked he controller settings and attempted to calibrate my controller. “He has been the face of the franchise almost from the day he was selected. The seventh overall pick of the 2007 draft, Peterson is Minnesota’s all time rushing leader with 10,190 yards. His status as one of the league’s transcendent talents was cemented when he rushed for 2,097 yards in his 2012 MVP campaign despite suffering a torn anterior cruciate ligament in the final weeks of the 2011 season.. Some boaters use a combination of chain and rope, that’s why the one word “rode” is what you should use, even if you have only rope or chain. Besides, it sounds salty. Typically an anchor rode will be made of rope with a few feet of chain attaching it to the anchor. Though he had little formal experience, Carter was always entertaining, known for his knack for making others laugh. He recalled pulling down his roommate’s pants, leaving him standing there with only shorts in the dining hall freshman year at UCLA. “He couldn’t do much about it because he was carrying trays,” Carter chuckled. The reason Couric, and people in general, are so curious is because of a huge misconception and source of confusion: the idea that being trans requires some kind of surgery either just the genital surgery (sex reassignment surgery, which is more properly called genital Cheap Jerseys reconstructive surgery), or aesthetic procedures like having a jaw shave to make it look more feminine or a tracheal shave to get a smaller Adam’s apple. That’s not the case at all a huge number of “trans” people are just gender nonconforming. They feel they’re androgynous and they don’t see the need to not be.”Just because I like certain things, it doesn’t mean I want the whole ‘package,’ so to speak.”.

18. Februar 2014 von Eastenders
Kategorien: Aktuelles | Comments Off on Berlinale 2014

Haiti-Power und Arabelliion

V.A. Haiti Direct & V.A. Sawtuha

Von Stefan Müller

Zweimal Musikhistorie: Von der arg gebeutelten Karibikinsel Haiti kommen kraftvolle und positive Neuauflagen alter Klassiker. Und die arabische Revolution ließ Frauen aus Tunesien, Ägypten und weiteren Ländern ihre Stimme erheben.


V.A.: Haiti Direct
V.A.: Haiti Direct

V.A.: Haiti Direct (Strut/Alive!)

Haiti liefert negative Schlagzeilen – so nehmen wir es zumindest wahr. Die Bewohner der Karibikinsel mussten in den vergangenen Jahren tatsächlich unfassbar viel Leid aushalten, die Folgen des Erdbebens sind immer noch unübersehbar. Das hat aber der Begeisterung für die Musik keinen Abbruch getan. Davon erzählt nun die Doppel-Compilation “Haiti Direct” mit Musik aus der goldenen Zeit der karibischen Jazzbands aus den Jahren 1960 bis 1978. Die insgesamt fast 30 Stücke klingen dermaßen positiv und kraftvoll, dass man konstatieren kann: Solche Musik lässt das Leben auf Haiti nach dem Erdbeben 2010 und all den anderen Entbehrungen sehr wahrscheinlich erträglicher werden. Musik, die früher oft von Auswanderern in den USA aufgenommen wurde.

Richtung New York

Fast 90 Prozent aller besser Gebildeten kehren auch heute noch ihrer Heimat Haiti den Rücken, sobald sie nur können. Das war schon vor Jahrzehnten nicht anders. Die Szene der Exil-Haitianer, die bereits vor 40 Jahren ihre Insel in Richtung USA verließen, um dort die Musiktraditionen wieder aufleben zu lassen, ist nun endlich auf Tonträger dokumentiert. Es waren Bands wie die Ibo Combo, die in den USA richtig erfolgreich geworden waren. Die Message in einem ihrer Songs war an andere junge Haiti-Auswanderer gerichtet: Sie sollten sich in den USA am Riemen reißen und eine ordentliche Ausbildung machen, so singt es José Tavernier.

Mini-Jazz und mehr

Schon seit Ende der 50er Jahre hatte sich auf Haiti eine damals neue Tanzkultur etabliert. Wie auf Kuba, kamen auch auf den beiden Karibikinsel-Schwestern Haiti und der Dominikanischen Republik die Merengue-Rhythmen auf. Noch heute streitet man sich vor Ort um die Frage, wer denn nun die karibische Variante der Merengue erfunden hat – Haiti oder das beliebte Urlaubsziel Dominikanische Republik. Für uns Europäer zählen eher die raren Musikbeispiele – und die liefert uns “Haiti Direct” en masse. Im umfangreichen Booklet liest man auch vom Begriff “Mini Jazz”. Man hatte auf Haiti zeitnah mitbekommen, was damals im Rest der Welt musikalisch passierte – und machte sich einen eigenen Reim darauf: Die Stile fusionieren lassen. Damals brachte eine Band wie Les Loupes Noires die Menschen in Paris und New York mit ihrem von Freejazz und experimentellem Latin-Pop beeinflussten Sound zum Ausflippen. Heute wird wieder dazu getanzt.

Sofrito-Mann Hugo

Die Arbeit des “Diggens”, des Ausgrabens der Musikperlen, haben wir einmal mehr dem Diskjockey Hugo Mendez zu verdanken. Bekannt durch diverse Club- und Festivalauftritte mit seiner Sofrito-Crew aus London und Paris, kümmert sich Mendez schon länger um unentdeckte Tunes aus Afrika, der Karibik und auch Südamerika. Im Falle Haitis hat er so viele alte Platten ausgegraben, dass daraus ein Doppel-Album mit insgesamt 37 raren Stücken geworden ist. Darunter auch echte Ausflipp-Songs, die den Karneval 2014 bereichern werden. Ein Teil der Einnahmen aus der Compilation “Haiti Direct” geht an die Hilfsorganisation “In Health”, die sich um die Nachwirkungen des verheerenden Erdbebens von 2010 auf Haiti kümmert.

V.A.: Sawtuha (Jakarta Rec.)


V.A.: Sawtuha
V.A.: Sawtuha

Es ist ruhig geworden um den Rapper El General, die Stimme der tunesischen Revolution von 2011. Diese Rolle haben inzwischen andere übernommen. Als Rapper lebt man weiterhin gefährlich in Tunesien, das ist auch nach dem Sturz von Ex-Präsident Ben Ali noch so. Und wie leben die weiblichen MCs in Tunis, Kairo und anderen Städten? Eine Antwort darauf gibt nun die Compilation “Sawtuha”.

“Ihre Stimme”

“Sawtuha” kann man mit “Ihre Stimme” übersetzen. Damit ist einerseits die Jasminrevolution vor drei Jahren in Tunesien gemeint, aber vor allem geht es um die Stimme und die Rolle der Frauen in diesen revolutionären Tagen im Januar 2011. Zusammen mit der Organisation “Media in Cooperation and Transition” hatte der aus dem Sudan stammende US-Produzent Amir Mohammed el Khalifa alias Oddisee zusammen mit seinem Kollegen Olof Dreijer (“The Knife”) Aufnahmesessions in einem Studio in Tunis veranstaltet. Das Ziel: Den Rapperinnen eine weltweite Stimme zu geben. Und Mut zu machen, endlich die Themen Korruption und Engstirnigkeit in der arabischen Gesellschaft anzusprechen.

“Gemeinsam aufstehen!”

Die Libyerin Nada aus Benghazi bringt es ganz gut auf den Punkt, wenn sie sagt: “Ich singe nicht für die Politiker, weil wir ganz gut auch ohne sie auskommen. Ich singe für die Frauen da draußen, weil die für ihre Rechte kämpfen und gemeinsam aufstehen”. Nada hat zusammen mit ihrer Kollegin Nawal Ben Kraîem einen Track aufgenommen, der das Zeug dazu hat, überall im Radio zu laufen. Der Titel: “Don’t loose your way”. Die Tunesierin Medusa alias Boutheyna Alouadi rappt über ihre eigene Kindheit, aber auch darüber, als erwachsene Frau Stärke innerhalb der tunesischen Gesellschaft zu zeigen. Da hört man die Wut durch, mit der im Dezember 2010 alles angefangen hatte – nachdem sich der 26-jährige Gemüsehändler Mohamed Bouazizi aus Protest mit Benzin übergossen und umgebracht hatte. Der Auslöser der Arabellion.

Für Fans von Natacha Atlas

“Sawtuha” ist auf jeden Fall etwas für Fans von Natacha Atlas. Die Britin mit ägyptischen Wurzeln hatte schon vor 20 Jahren die Vorlage für einen Genremix aus elektronischen HipHop-Beats mit arabischen Vocals geliefert – damals noch mit ihrer Formation Transglobal Underground. Es ist höchste Zeit, dass nun Rapperinnen und Sängerinnen aus Tunesien, Libyen und auch Ägypten das fortsetzen.

indonesia rejects australia bali nine prisoner swap offerIf you Fake Oakleys roll it on the table, you can see how it wobbles like that. That’s not good. Another star, Dirk Nowitzki of Dallas, noted that fewer games would reduce the number of energy sapping cheap oakleys back to back road games, there’s already lingo for a hopeless game cheap nfl jerseys at the end of a long road trip in the NBA. It’s called the schedule loss.. You’ll see Anderson get married comet skyrocket. They had the talent that we aren’t sure yet about steamy and and don’t forget it cleaned and about defense. Cincinnati’s defence has its key pieces still together and a consistent Dalton will be worth wonders. Quarter back Andy DaltonThe impact of outgoing Jay Gruden has yet to be fully felt, but newly promoted offensive coordinator Hue Jackson could have a positive impact on Dalton’s development, having done the same with Carson Palmer years earlier. BUY MATERIALS Go to a local fabric store and buy a couple yards each of the colors you need for your design. For mine, the flag was nylon, so I bought nylon material ask for the kind you can make flags from. Mint after it came out, because they were charging $30 for about 25 cents worth of metal, and they donated absolutely none of their profits to relief or reconstruction efforts. The advertisements also claim that the coin is legal tender, endorsed by the government, which is true . Don’t forget about the Broncos’ running game and Willis McGahee. I know we can say this about every Sunday matchup, but you won’t win many games when you are stuck in 3rd and 7 plus situations as an offense. Compare your measurements to a standard chart for men, if you are a man. If you taller than 5 feet, 5 inches, a wrist under 6.5 inches means you have a small frame. The seven year deal marks the first NFL stadium that will carry Dr. Pepper products exclusively.. All have our special football moments as fans. I remember that, for an assignment for a junior high art class, I chose to draw the menacing figure of Dick Butkus I seen on a cover of wholesale jerseys china Sports Illustrated. He excitable and keeps viewers engaged throughout the three hour broadcast. He also has good chemistry with Fouts, who is one of the wholesale jerseys few quarterbacks turned broadcasters who (a) isn boring and (b) seems to know what he talking about.. A route concept you will see every Sunday vs. 2 deep coverage. Physiol. Regul. No matter how much you might covet a Rolex or a Piaget watch, the sad fact is that they cost a lot. But you do need a watch and you don’t want to settle for cheap knockoffs. The regime of the topological Hall signal in temperature, pressure and magnetic field coincides thereby with the exceptionally extended regime of a pronounced non wholesale football jerseys china Fermi liquid resistivity3, 30. The observation of this topological Hall signal in the regime of the NFL resistivity suggests empirically cheap oakleys that spin correlations with non trivial topological character may drive a breakdown of Fermi liquid theory in pure metals..

24. Januar 2014 von Eastenders
Kategorien: Musik, Radio | Comments Off on Haiti-Power und Arabelliion

Twitter – Eine wahre Geschichte von Geld, Macht, Freundschaft und Verrat

twitterbuch

Vorgestellt in hr1 START

Conspiracy theorists have speculated on every aspect of this bizarre Replica Oakleys scenario, of which a family curse is the most rational, if that gives you any context for how out there they are (they quickly stray into Illuminati murders and ritualistic sacrifice). There are a lot of tense scenes where objects start moving on their own, a tree attacks a child and a little girl is sucked into one of those closet portals Realtors are always telling you to look out for before buying a house. But the creepiest moment is purely accidental:. Hilke finally got the message. By late 1995, he had had it. Though he and Mechele would still see one cheap jerseys another on and off, he left Alaska, which only made John Carlin turn up the heat. It’s important to recognize that everyone is at risk for emotional infidelity, even if you have a solid relationship, because attention and affection from someone new always feels good. So don’t beat yourself up when you notice the pull toward another cutie, just use that as a sign to move closer to the one you already love and spice it up, instead of straying outside the boundaries to get your needs met. Her passion is coaching singles in Authentic Attraction so they can step into their best self and attract the kind of love that lasts a lifetime. Now the traditional football pants have some multiple pockets in them, and what I have done is I ray bans sale have turned these pants inside out, because honestly this probably going to cheap oakleys sunglasses be the easiest way for you to put in your pads. So if you look at your pad pants when you take them inside out you notice that there are four pockets. The lower pockets are for your knee pads, which look like this usually. “We are pursuing the case on behalf of an extraordinary gentleman, Cheap Oakleys Cookie Gilchrist. The settlement is unfair.”Gilchrist died at age 75 in 2011 after a battle with throat cancer. A year after his death, researchers from Boston University announced that he suffered from the degenerative brain disease chronic traumatic Wholesale Jerseys encephalopathy (CTE).Still, the concussion settlement, which has been tied up in court for more than a year, inched closer to aresolution this week as the rest of the group of Cheap NFL Jerseys players fighting the agreement declined to seek a review by the nation’s top court.The Third Circuit Court of Appeals denied a rehearing request sought by about 70 players who filed an appeal last year over concerns the settlement doesn’t adequately cover issues related to CTE, which currently can only be diagnosed definitively postmortem.

10. Dezember 2013 von Eastenders
Kategorien: Aktuelles, Journalismus, Politik | Comments Off on Twitter – Eine wahre Geschichte von Geld, Macht, Freundschaft und Verrat

Red Hot + Fela

Exzellentes Tribute


Von Stefan Müller

Fela Kuti – Die Global-Pop-Ikone aus Nigeria erlebt zur Zeit eine Renaissance. Zu seinem 75. Geburtstag erscheint eine exzellent besetzte Tribute-Compilation der Aidshilfe: “Red Hot + Fela” versammelt Neuinterpretationen seiner Klassiker.


Cover von Red Hot + Fela
Bild 1 vergrößern

Sie haben jahrelang an diesem Projekt gearbeitet: Paul Heck und Anthony Demby von der Aids-Bekämpfungs-Organisation “Red Hot” in New York. Ihr Zieldatum: der 15. Oktober 2013, an diesem Tag wäre Fela Kuti 75 Jahre alt geworden. Wenn er nicht 1997 an Aids gestorben wäre, im Alter von 58 Jahren. Grund genug, die Einnahmen des Tribute-Albums an Aids-Projekte zu spenden.

Beeindruckende Gästeliste

Was würde Fela Kuti zu diesen 13 Neubearbeitungen sagen, wenn er noch leben würde? “Fela wäre beeindruckt”, glaubt sein ehemaliger Manager Rikki Stein aus London. Und zwar darüber, dass “sich all diese Musiker wirklich die Zeit genommen haben, seine Musik mit viel Respekt neu zu interpretieren”. Die Bandbreite unter den Gästen ist beeindruckend. Aus Südafrika ist Spoek Mathambo auf zwei Stücken vertreten, aus Kenia machen Just A Band mit, der in Brüssel lebende Kongolese Baloji ist ebenfalls für zwei Coverversionen engagiert worden. “Felas Musik verbindet rhythmisch das Beste aus verschiedenen Bereichen wie Funk und Latin”, so Baloji. Gleich auf dem ersten Track “Buy Africa” greift er die Kapitalismuskritik von Fela Kuti auf – und ordnet sie aus seiner Perspektive neu ein. “Red Hot + Riot” – so hieß vor elf Jahren das erste Tribute-Album mit schon damals exzellenter Gästeliste. Die US-Politrapper von Dead Prez und Ex-Fela-Schlagzeuger Tony Allen sind auch diesmal wieder dabei.

Fela revisited

Interessant ist, dass Felas Söhne Femi und Seun nicht auf der neuen CD mitmachen – zumindest Femi war bei der ersten Ausgabe dabei, zusammen mit seiner Band Positive Force. Die “Red Hot + Riot”-Ausgabe lieferte sogar Radiohits durch die Beteiligung von Sade und Kelis. Gemessen daran ist die neue Ausgabe ein Stück undergroundiger und zugleich auch zukunftsweisender. Denn es sind HipHop- und Soulkünstlerinnen wie Akua Naru oder Nneka, die diesmal den Ton angeben. Nneka hat als Kind zuhause in Nigeria viel Musik von Fela Kuti gehört. Und die in Köln lebende Poetin Akua Naru war schlichtweg begeistert von der Liste der Kolleginnen und Kollegen. Die Tatsache, dass sie zusammen mit Angelique Kidjo, den Tuneyards sowie Questlove von The Roots im Studio war, habe auch einen positiven Druck aufgebaut, so Akua Naru hinterher.

Das neue Afrika

Wie aber soll man als Künstlerin mit der Tatsache umgehen, dass Fela Kuti Zeit seines Lebens sexuelle Freizügigkeit gepredigt und parallel 27 Frauen geheiratet hat? Die musikalische Antwort darauf gibt’s im Song “Lady”. Er startet mit einem typischen Afrobeat-Intro und knackigen Bläsersätzen. Der gemeinsame Gesang von Merril Garbus, Mitglied der Avantgardband Tuneyards, Akua Naru und Angelique Kidjo ist kraftvoll und selbstbewusst. Die Botschaft: Seht her, wir sind das moderne, weibliche Afrika.

Afrobeat meets Indie-Avantgarde

Herausragend ist auch die epische Version des Titels “Sorrow Tears And Blood”, ursprünglich 1977 erschienen – als Fela Kutis Manifest gegen Polizei- und Militärgewalt. Hintergrund war die damalige gewalttätige Zerstörung der “Kalakuta Republic”, eine von dem Künstler gegründete Kommune in Lagos. Das habe ihn nur stärker gemacht, so Kuti später. Im Text heißt es: “Jemand ist beinahe gestorben, und andere sind tatsächlich gestorben”. In der neuen Version hat Tunde Adebimpe – seine Mutter stammt aus Nigeria – von der Band TV On The Radio diese Zeilen eingesungen, ganz sanft. Gerade das verleiht dem Stück seine unnachahmliche Kraft. Dazu kommen die Streicher des New Yorker Kronos-Quartetts, die bisher noch nie eine Komposition von Kuti gespielt hatten. Adebimpe sagt: “Die Musik von Fela hat eigentlich alles beeinflusst, was ich jemals gemacht habe!”. Der Initiator dieser ungewöhnlichen Kombination war der Saxophonist Stuart Bogie, der auch im Broadway-Musical “Fela” eine wichtige Aufgabe übernommen hatte. Im Grunde bildeten seine Neu-Kompositionen die Grundlagen für das gesamte Projekt. Der Musical-Hauptdarsteller Sahr bekommt auf dem Track “ITT” auch seinen Part.

Luftige Versionen und “downsizing”

Auf “Go Slow” wird der ausschweifende Powersound von Fela zu einer Soulballade konzentriert. Und in dem 14-Minuten-Epos “Trouble Sleep Yanga Wake AM” steckt die ganze Lebensgeschichte des Freiheitskämpfers und musikalischen Freigeists Fela Kuti. Er war ein genialer Perfomer, hatte aber auch melancholische und tragische Seiten. So leugnete er kurz vor dem Tod noch seine Infizierung mit dem HI-Virus. Als die Krankheit ihn schon sichtbar zeichnete, sprach er davon, nun werde sein Körper in einen neuen, spirituellen Zustand transformiert. Niemand weiß, ob ihm das gelungen ist. Aber die Transformierung der Musik von Fela Kuti in ein Dutzend neuer musikalischer Aggregatzustände ist geglückt.

However, the majority of Christians still maintain a fundamentally Islamophobic position on Muhammad. So I believe that the time has come for peacemaking Christians to contradict this position directly. Changing our view of Muhammad so that we recognize him as a true prophet rather than discredit him as a false prophet would effectively inoculate Christians against Islamophobia and would help to establish a new paradigm of cooperative Christian Muslim relations.. “Talking with him today and with the doctors, as much as he wants to be out there coaching tonight, it’s in his best interest that we get this taken care of, Spielman said Thursday. Zimmer has never missed a game. I know how hard this is on him. But not only drive the meaning behind the wholesale nfl jerseys drive. If you peel back the onion, you will find Wholesale China Jerseys that what makes millionaires become millionaires is an ultimate, singular factor that keeps them grinding cheap jordan away to accumulate so much wealth. How else can someone willingly sacrifice so much over such a long period of time? Because they have no choice. Goff hasn’t found his rhythm with his receivers in preseason work, and his internal clock hasn’t fully adjusted to account for the speed of NFL pass rushers.Unless Goff shows significant progress Saturday against the Broncos and beyond, Keenum looks to be on track tohold onto his role. The veteran’s presence should help the franchise buy some time until the rookie is ready to take the reins.49ersEven with the season approaching, San Francisco’s quarterback competition has yet to begin in earnest. Colin Kaepernick had been sidelined for wholesale Jerseys nearly two weeks with fatigue in his shoulder, but he should see cheap football jerseys extended timeFridayagainst the Green Bay Packers.Blaine Gabbert, who supplanted Kaepernick as the starter last season, has been steady if unspectacular so far this preseason. Top of pageResultsRetinal expression of Kv1. 1, Kv1.1, Kv1.3 and Kv1.5 mRNAThe healthy adult rat retina expressed mRNA for Kv1.1, Kv1.2, Kv1.3 and Kv1.5 at levels comparable with the housekeeping gene, hypoxanthine guanine phosphoribosyl transferase (HPRT 1). Expression of Kv1.1, Kv1.2 and Kv1.3 (but not Kv1.5) decreased 7 days after optic nerve transection, which is consistent with the observed immunolocalization of these channels (below). Standing up straight with arms at your sides, Wholesale Jerseys let your helper position the measuring tape at the center back of the neck, or where you started your sleeve measurement. Pull the tape straight down the back until you reach the desired length. If fake oakleys you plan to tuck the shirt in, measure all the way to the base of the buttocks.

10. Dezember 2013 von Eastenders
Kategorien: Musik, Radio | Comments Off on Red Hot + Fela

Kopfkino und Videoclip-Rap

Süpertunes

Sebastien Tellier & Ebow

Musik für Fans von Air: der Franzose Sebastien Tellier hat seinen Überhit “La Ritournelle” auf Albumlänge gedehnt – und mit zusätzlichen retro-futuristischen Klangspielereien angereichert. Die Münchnerin Ebow rappt auf deutsch zu progressiven Beats und türkischen Samples. Da kriegt auch die deutsche Waffenlobby ihr Fett weg.

Sebastien Tellier: “Confection” (Record Makers)

Sebastien Tellier; Record Makers Bild vergrößern“Confection” von Sebastien Tellier

“Confection” ist für die Fans von Sebastien Tellier eine echte Überraschung, denn der Mann mit dem Bart singt nur auf einem einzigen von insgesamt 14 Stücken. Und das ist dann gleich ein Liebeslied par exellence: “L’amour naissant”, es geht um aufkeimende Liebe. Und es erinnert von der Soundästhetik komplett an jenes Lied, mit dem Sebastien Tellier vor gut zehn Jahren bekannt geworden ist: “La Ritournelle”, da gab es auch dieses schleppende Schlagzeug und schwülstige Streicher. Klingt verwunschen, zuweilen erinnert es auch ans Debütalbum der Kollegen von “Air”. Das ist der unprätentiöse french style – wunderschön.

Bewährte Musiker dabei

Die Musiker, mit denen er seinen größten Hit “La Ritournelle” einspielte, sind auch diesmal wieder dabei: Afrobeat-Erfinder Tony Allen am Schlagzeug, Phoenix-Liveband-Mitglied Robin Coudert, Violinist Emmanuel d’Orlando und Produzent Philippe Zdar (“Cassius”, “Motorbass”). Sie sind es, die “Confection” zu einer nahezu perfekt eingespielten Sinfonie machen.

Auch Melancholie darf sein

Das Album hat auch seine melancholischen Momente. Da wird “Confection” dann zu einem Herbstalbum, man fühlt sich versetzt in einen 70er-Jahre-Film in Paris, gedreht in schwarz-weiß. Dies ist genau das Gefühl, daß Sebastien Tellier bei uns erzeugen möchte: Man lädt dieses Album auf seinen Player, setzt den Kopfhörer auf – und schwebt durch eine neblige Landschaft. Da gibt’s oft Streicher wie bei “Adieu mes amours”, da gibt’s Piano-Miniaturen und Keyboard-Experimente. Kenner werden an einigen Stellen Verweise heraushören an die Exotica-Bewegung der 60er Jahre, andere werden vielleicht sogar einen imaginären Softporno-Soundtrack entdecken.

Songcontest und die Folgen

Beim Eurovision-Song-Contest vor fünf Jahren hatte sich Sebastien Tellier einen Spass daraus gemacht, als Franzose seinen Titel “Divine” auf englisch zu singen. Das bescherte ihm nur Platz 18 und dazu jede Menge Kritik aus dem Heimatland. Quasi als Wiedergutmachung wildert Tellier jetzt beim Tausendsassa Serge Gainsbourg, verweigert sich aber wie sein Vorbild der Festlegung auf ein Genre. Er will nicht der Mann sein fürs neue Chanson, er will einfach eine sehr frankophile Platte machen, die man als Pariser Retrofuturismus immer wieder gern hören will – mit eingebautem Glücksgenerator.


Ebow: “Ebow” (Disko B)

Ebow; Disko B Bild vergrößern“Ebow” von Ebow

Sie studiert Architektur und bastelt Beats, eine Frau in einer Männerdomäne – das ist die Rapperin Ebow alis Ebru Düzgün. Klischees bricht die 22-Jährige auch in ihrer Musik. Mit ihrem Produktionspartner Nick hatte sie schon vor anderthalb Jahren ein Mixtape ins Netz gestellt: “Habibis Liebe und Kriege”. 25 Minuten Love and Hate, auf deutsch gerappt und angereichert mit Samples aus türkischen Platten. Daraus ist jetzt ein komplettes Album geworden. Deutsche Raps, Samples aus alten türkischen Platten, Elektrobreakbeats – das war längst überfällig.

Deutsche M.I.A.?

Von einigen Leuten ist Ebow schon mit dem Label “Deutsche M.I.A.” betitelt worden. Die selbstbewußte FemCee meint dazu, von der Musik her sei der Vergleich schon okay, aber sie wolle M.I.A. keinesfalls kopieren. Sie ist aber fasziniert vom Do-it-yourself-Aspekt ihres Vorbildes. “Wir machen auch viel selbst”, so Ebow. “Wir hatten für das Mixtape-Video kein fettes Budget, wir haben alles im Freundeskreis selbst organisiert”. Das läuft dann so ab: 13 Videos in vier Tagen drehen, an einem Tag die Beats programmieren, an weiteren zwei Tagen die Lyrics schreiben und dann ab ins Netz mit dem Mixtape, so ähnlich hatte M.I.A. ja auch mal ihre Karriere gestartet.

Kritik an Waffenlobby

Ebow’s Track “Waffenhymne” kann man durchaus als Antwort auf M.I.A.’s Song “Paper Plane” mit seinen charakteristischen Pistolensalven lesen. “Schmeißt Granaten in die Luft – Bang, Bang Bang”, rappt Ebow. “Man könnte sagen: Das ist total kriegsverherrlichend”, sagt die 22-jährige Münchnerin. “Ist es aber nicht!”. Im dazugehörigen Video feiert die Crowd mit Seifenblasenkanonen und Konfettipistolen. “Das soll verdeutlichen, wie manche Menschen Krieg als Kinderspiel sehen”. Einige Minuten später kommt dann die explizite Kritik an deutschen Waffenexporten: “Hey, Merkel, gibt es schon den neuen Katalog? Wir haben Leopard-Panzer im Angebot!”. Welcher deutsche Rapper hat das zuletzt zum Thema gemacht? Politisches Denken und Handeln hat Ebow von ihrer Mutter gelernt, einer Alevitin, die sich für Frauenthemen engagiert. Von dieser hat sie auch Geradlinigkeit und Bodenständigkeit mitbekommen.

Liebeslieder gibts auch

Bei Ebow gibt’s nebenbei gesagt auch ein paar Liebeslieder. Ihr Ziel ist es, eine türkische Hochzeit mal so richtig mit fetten Raps aufzumischen. Die Tochter türkischer Einwanderer möchte aber keinesfalls auf “türkische” Themen reduziert werden. In ihren Songs übt sie Gesellschaftskritik – im Gegensatz zum gängigen Gangstarap aber nicht zornig, sondern mit augenzwinkernder Ironie. Insgesamt: eine große Entdeckung, man darf gespannt sein auf die Livegigs von Ebow aus München mit DJ. Sie ist schon bekannt für ihre Spontanauftritte in Waschsalons und in türkischen Lokalen.
(Stefan Müller)

Maria Sharapova currently holds tennis’s grunting record with a shriek measured at 101.2 decibels, which is comparable to a police car siren. Despite objections from opponents, tennis fans and officials, she has no plans to change her habit. At press conferences, Sharapova has proudly worn a T shirt bearing the slogan “I feel pretty when I wholesale jerseys grunt”. Another outstanding victory was against the Georgia Bulldogs. Marino and John Brown led the Panthers to a last minute victory. The successful pass and goal in this game wholesale nfl jerseys is considered to be one of the best wins in the history of the Panthers, as it was a maneuver executed in less than a minute.. From what I’ve seen, a perfect stranger can send you a request to connect on Linkedin by merely choosing the thumbnail ‘friend’. And for some reason, I wonder why there’s another thumbnail ‘I don’t know’ (the account holder to be contacted) because if you select that option in a show Wholesale Jerseys of honesty, you will not be able to send out a request but will be greeted with a short sermon. However, it is less condescending than the vice principal’s take. Now”, allowing you to make a call on their value to investors. Economy. Rather than attempt to predict (NYSE:A) the GDP number, and (NYSE:B) the market’s reaction to the number, our approach calls for taking it day by day. OURAND: Yeah, I think that’s one of the reasons that I would expect them to hold these games next New Year’s Eve. Last year, we had big college football brands in the game. You had Ohio State playing Alabama. Del Piero, with Pirlo, was the architect of Italy’s World Cup win in 2006. He is widely regarded as one of the greatest Italian footballers ever. Because of his rare ability of creating goals in addition to scoring them, he has been frequently compared to Zinedine Zidane. Facebook is apparently paying some athletes, including swimmer Michael Phelps, to use Facebook Live throughout the Olympics. The IOC will build a chatbot on Messenger that users can interact with to receive live updates, among other things. Instagram will host several channels dedicated to the Olympics within the Search and Explore section. GOLDMAN: So far, cautiously. While acknowledging it commissioned the report, the NFL warns it’s not hard science. An NFL spokesman wrote in an Cheap Jordan Shoes email: The survey did not diagnose dementia but relied on self reporting by retirees or their family. On Sunday, Hightower tallied a game high 13 total tackles, and in addition to the safety cheap jordans online was credited with 1 sacks, twoquarterback hits and a tackle for a loss. It was just what was needed for a New England defense thinned by theabsence of Jamie Collins.USA TODAYFantasy waiver wire: Time to target Michael ThomasSpecial teamer of the week: Wil Lutz. The Carolina Panthers and New Orleans Saints combined for 929 yards and 10 touchdowns while engaging in another shootout at the Superdome, so it’s rather striking that it was settled with a 52 yard field goal from the Saints’ rookie kicker.Rookies of the week: Dak Prescott and Ezekiel Elliott.

22. November 2013 von Eastenders
Kategorien: Aktuelles, Musik, Radio | Comments Off on Kopfkino und Videoclip-Rap

Süpertunes

Markovic Orkestar & Heimatlieder

Vater und Sohn erobern die Welt – was wie ein Märchen klingt, ist bei den Markovićs aus Südserbien längst Realität geworden. Ihr musikalisches Manifest: Balkanparty. Nach einer umjubelten Konzertnacht in der Komischen Oper Berlin kommt nun endlich die CD zum Projekt “Heimatlieder aus Deutschland”. Voller wundervoller Kindheitserinnerungen, die man so noch nie gehört hat.

Boban i Marko Markovic Orkestar: “Gipsy Manifesto” (Piranha/Alive)

Cover: Boban und Marko Markovic mit Trompeten; Piranha “Gipsy Manifesto” vom Markovic Orkestar

Mit Pauken und vor allem ihren Trompeten sind sie losgezogen. Und haben es von ihrem kleinen Romadorf in Serbien bis zum Filmfestival von Cannes gebracht: Boban, der Vater, und Marko, der Sohn. Der mittlerweile 49-jährige Boban ist in Serbien ein Superstar. Er stammt aus einer Roma-Familie mit einer langen Musikantentradition. Bereits sein Großvater war im Serbien der 30er Jahre ein gefeierter Trompeter. Nun kommt also die nächste Generation, denn Bobans Sohn Marko (27) ist seit mittlerweile zehn Jahren der heimliche Chef des gemeinsamen Orkestars.

Filmstars vom Dorf

Marko Marković hat vor sechs Jahren die Hauptrolle im Spielfilm Gucha übernommen, einer Art Romeo-und-Julia-Geschichte, die im serbischen Dorf Gucha spielt. Dort findet jedes Jahr das legendäre Trompetenfestival statt, ein Battle der besten Gipsy-Bands. Im Film ist Marko am Schluß der Sieger. Im echten Leben war es der Vater schon sehr oft: Vier Mal hat Boban in Gucha die Goldene Trompete gewonnen. Er trägt jetzt den Titel “Master of the Trumpet” und tritt in Gucha nur noch außer Konkurrenz an. Filmfans kennen ihn auch aus dem Streifen “Underground” von Emir Kusturica.

Freie Bahn für Vater und Sohn

Boban und Marko geben richtig Gas auf ihrem neuen Album, davon zeugt schon der erste Titel mit dem programmatischen Namen “Turbo Diesel”. Nachdem Mitbewerber Shantel seinen Sound verändert hat, gibt es jetzt erst Recht freie Bahn für die Markovics in Punkto Balkanpop. Denn sie verstehen ihr Handwerk perfekt, wissen, wie man Dynamik aufbaut. Also nicht nur Speedbrass, sondern auch erstaunliche Abstecher in die Bereiche Funk (“Fankerica Smekerica”) und Afrobeats (“Afrika Paprika”) sind Teil des Gesamtskonzepts. Daß man mit diesem “Gipsy Manifesto” wirklich den Weltmarkt im Blick hat, zeigt sich auch den den englischen Vocals auf einigen Stücken.

Party statt Kritik

Kritische Songtexte zur Situation der Roma in Ländern wie Ungarn oder Rumänien kann man von diesem Werk nicht erwarten. Es ist eine Partyplatte, die vor Selbstbewußtsein und Spaß strotzt. Aber es spricht schon für sich, wenn Vater und Sohn im Song “Od Hana do Cana” (“Von Han nach Cannes”) von ihrem Siegeszug berichten – aus ihrem kleinen Romadorf in der Region Vladicin Han zum Filmfestival von Cannes. Man ist in der Familie Marković stolz auf das Erreichte – und will natürlich weiter Gas geben. Das hat man auch eindrucksvoll auf der Musikmesse Womex in Cardiff gezeigt: Da ist Marko mit seiner Trompete im Anschlag quer durch die Messehallen gezogen und alle haben hingehört.


V.A.: “Heimatlieder aus Deutschland” (Run United/Kontor Media)

Cover: Grafische Darstellung von Blumen und Vögeln; Galileo Music Communication “Heimatlieder aus Deutschland”

So viele Erinnerungen, so viele Geschichten! Und immer eine Ausgangsfrage: Welche Bedeutung hatte die Musik ihrer Heimat für die ins fremde Deutschland eingewanderten Gastarbeiter? Darauf gibt es nicht nur eine einzige Antwort, sondern ein ganzes Bündel. Griechenland, Italien, Kroatien, Marokko, Mosambik, Polen, Portugal, Serbien, Spanien, Südkorea, Türkei, Vietnam. Daher stammen die Chöre und Bands, die auf dieser CD vertreten sind. Das Ganze startete als Livekonzept, dem “Heimatabend”. Initiiert wurde beides vom Berliner Labelmanager Jochen Kühling und dem Journalisten und früheren Funkhaus Europa Moderator Mark Terkessidis.

Angeworben, um zu bleiben

“Das Singen von Liedern aus den Herkunftsregionen war bei den ‘Gastarbeitern’ in Deutschland ein wichtiges Element des Community-Lebens. Es diente auch dazu, sich neu zu verorten”, so Terkessidis. Alle Teilnehmer am Projekt kommen aus jenen Ländern, mit denen die beiden deutschen Staaten jeweils Anwerbeabkommen hatten. Etwa Krankenschwestern aus Südkorea, Fabrikarbeiter aus der Türkei, Hilfskräfte aus Mosambik oder Vietnam. So klingt Berlin nach 1989, und zwar das ganze Jahr über, nicht nur während des “Karnevals der Kulturen”; eine Zurschaustellung übrigens, die Mit-Initiator Kühling gar nicht mag. Er betont die Normalität des Ganzen – jenseits des Schlagworts “Migration”. Genauso, wie es normal ist, wenn Juri aus Sankt Augstin oder Sibell aus Hamburg bei “The Voice of Germany” antreten.

Berlin oder Havanna?

Sogar die überheizte Botschaft der Republik Kuba wurde zum Schauplatz der Recherche. Für das Heimatlieder-Projekt haben sich beispielsweise drei kubanische Bandleader aus Berlin zusammengetan, die schon seit Jahren in den unterschiedlichsten Formationen unterwegs sind. Sie singen alte kubanische Lieder, die in Kuba fast jeder kennt. Das Ergebnis erinnert natürlich an die Musik des “Buena Vista Social Club” aus Havanna. Percussionist Ricardo arbeitete früher in einer DDR-Textilfabrik. Nach dem Mauerfall 1989 musste er sich zwischen Familie in Kuba oder persönlicher Freiheit in Deutschland entscheiden. Er ist schweren Herzens in Berlin geblieben. Aber im nächsten Jahr fliegt er zum ersten Mal nach 22 Jahren wieder zurück nach Kuba.

Kindheitserinnerungen

Das Duo Sandra Stupar und Dusica Gačić hat sich im Chor der serbisch-orthodoxen Kirche kennengelernt. Und seit drei Jahren singen die beiden jetzt zusammen, weil ihre beiden Alt-Stimmen auch ziemlich gut zusammen passen. Für Sandra enthalten diese traditionellen, serbischen A-capella-Lieder mit Oberton-Charakter Erinnerungen an die Kindheit im früheren Jugoslawien. “Wenn ich diese Lieder singe, dann denke ich an Berge, Flüsse und Freiheit”, sagt sie. Sie tauche praktisch ab in eine andere Welt und ihr Ziel ist es, auch andere Menschen damit zu berühren.

Remix-Album kommt

Zum Heimatlieder-Projekt erscheint auch eine Remix-CD, auf der es entschieden elektronischer zur Sache geht. Produzenten wie Mathias Aguayo, Gudrun Gut und die Jungs von Symbiz Sound betrachten und interpretieren die Originale nochmal ganz neu. Mark Terkessidis freut sich auch über das Ergebnis der Studioaufnahmen: “Keiner der Beteiligten hatte zuvor professionell Aufnahmen in einem Studio gemacht”. Wem die Heimatlieder-CD also zu chorlastig ist, der sollte zu den Remixen greifen. Insgesamt gilt: Was im Titel fast nach deutscher Volksmusik klingt, ist in Wirklichkeit eine riesige Wundertüte. Mit vielen “Voices of Germany”.
(Stefan Müller)

Kelvin D. Filer Compton :: Sunday’s Super Bowl is pivotal. Flash forward 10 years to 2024. We’ve increased efficiencies. We’ve made big bets. We have a commanding position in the fastest growing sector the American beer business, and we expect to capitalize on that. Forbes magazine staffer Dorothy Pomerantz writes regularly about A List actors’ salaries, but rather than reporting on per movie contractual fees, she worked with total earnings. Between 2009 and 2010, Johnny Depp was Hollywood’s highest paid A Lister with Ben Stiller trailing behind thanks to blockbuster, low budget comedies. Depp’s $75 million and Stiller’s $53 million NBA Jerseys Cheap surpassed the $45 million Tom Hanks earned during the same period. He’s got some blog posts. Someone said: Is Fran Tarkenton FOX’s answer to granny? He looks old and lost. Some other bloggers cheap football jerseys suggested that his grandmother, if drunk, could cheap nhl jerseys give a better synopsis of the game than Tarkenton did. The following year, with the Vietnam War in its early stages, retired President Dwight Eisenhower, then living in Gettysburg, Pennsylvania, put his own stamp on the Army Navy game. Ike, a 1915 West Point graduate, had desperately wanted cheap jerseys wholesale to be a football star, cheap oakleys and in 1912 he was heralded as one of the best running backs in the East. A knee injury ended his football career and kept him out of the 1912 Army Navy game, but over the years, Ike maintained his interest in Army football. All star cheerleading is comparable to other club sports. All star cheerleading programs have their own gyms, equipment and coaches. With the high risk of injury involved with cheerleading it is critical that All star programs have the proper credentials. 1 seed must be on the opposite side of the page from the No. 2 seed, and No. 1 must start against No. Figure 1.(a) Fundus photograph of patient 1 (CRAO) showing a cherry red spot and macular oedema. (b) OCT scan of right macula performed at week 20 demonstrates reduction in retinal thickness essentially at the inner retinal layer cheap nfl jerseys (upper panel). The left eye with normal macular thickness is shown in the lower panel for comparison. What that position is called what, special Special teams Quality control. The plays, they’re looking over everything, make sure everything is on schedule. Is top notch. Just like his idols, Harry Kewell and Alvaro Recoba. They’re the players you happily pay to see. The big players. We signed Alex Kurtzman as the series Executive Producer. Most notably, Alex wrote two of the most recent Star Trek movies, including the rebooted Star Trek and Star Trek Into Darkness. He has also been responsible for the success of dozens of movies and cheap oakleys TV series, including The Transformers, Amazing Spider Man, Scorpion and Limitless..

01. November 2013 von Eastenders
Kategorien: Aktuelles, Musik, Radio | Schlagwörter: , , | Comments Off on

Wo ist die Ladesäule?

Elektromobilität – ein Selbstversuch

Wir haben Juni, es ist Regen angesagt. Der richtige Tag für einen Ausflug ins Museum, diesmal nicht mit S-Bahn sondern mit einem Carsharing-Auto. Wir entscheiden uns für ein Elektromobil, das in der Nebenstraße steht. Es ist ein Citroën (Aufschrift: „ZEROg CO2/km“) mit leider nur noch 35 Prozent Akkuladung. Egal, bis zum Museum wird’s reichen!

Das Wägelchen schnurrt los, ein Navi gibt’s auch. Museum Nummer eins war langweilig, wir wollen noch in eine weitere Ausstellung mit angeschlossenem Café. Kein Problem: das vorher genutzte E-Mobil steht ja noch auf dem Parkplatz. Aber drinnen blinkt schon die Warnlampe: tanken. Und zwar Strom. Ladezustand kritisch.

Erstmal zum nächsten Ziel, dann die Hotline anrufen. Wo ist die nächste Ladesäule? Im Auto gibt’s dazu keine detaillierten Informationen. Hotline-Ansage: „Willkommen bei der Multicity-Hotline, sie werden zu unserem Kooperationspartner RWE weitergeleitet“. „Hallo, ich stehe in der Nähe des Hauptbahnhofs in Berlin, wo finde ich die nächste Ladesäule?“. Antwort des ruppigen Hotliners: „Keine Ahnung!“. Das Navi weiß auch nix.

Ich versuche, das geparkte E-Mobil wieder zu starten. Es will nicht! Akku leer?! Schwitz. Wenn ich jetzt hier festsitze auf dem Gehweg… Nochmal probieren. Er läuft!! Ich fahre Richtung Hauptbahnhof – und finde: eine RWE-Ladesäule! „Reserviert für E-Mobile während des Ladevorgangs“, steht auf dem Parkschild. Einer der vorgesehenen Parkplätze ist – eine Baustelle. Auf dem anderen steht – illegal – ein Auto mit dänischem Kennzeichen. Was tun?

Ich fahre weiter, Richtung Hauptbahnhof-Eingang und parke in einer Kurzparkzone, die „Be- und Entladen“ erlaubt. Mein geliehener Citroen ist ja schon entladen, das Akku fast leer. Ich melde das Auto ab und rufe wieder die Hotline an. „Wir schicken einen Techniker!“, sagt die Stimme. „Das kostet nichts für Sie“.

Mit der S-Bahn nach Hause, dann doch. Und später Skrupel: was, wenn das Auto in der Kurzparkzone abgeschleppt wird? Kriege ich dann die Rechnung? Hotline anrufen. „Bitte gehen Sie zurück zum Auto, Sie sind der letzte Nutzer gewesen!“. Schwitz! Ich bin doch längst zuhause. Ich versuche es mit dem Hinweis auf die zugeparkte Ladestation am Hauptbahnhof. „Egal, dann fahren Sie das Auto auf einen anderen Parkplatz!“. Aber das Akku ist doch leer!

Ich beiße in den sauren Apfel: mit U- und S-Bahn nochmal zum Hauptbahnhof. Das Auto steht noch auf dem Parkplatz. Ich fahre los, die Akkuladeanzeige blinkt immer noch bedrohlich. Da – der Parkplatz an der Ladestation wird frei!!! Glück gehabt. Kofferraum auf, Ladekabel raus, eingesteckt. Auto erfolgreich abgemeldet.

Erkenntnis: der Hauptbahnhof braucht dringend speziell reservierte Parkplätze für Carsharing-Autos. Und für die Elektromobile unter ihnen Ladesäulen. Und zwar mehr als eine oder zwei.

The problem with that? Regained weight following a very restricted diet is typically comprised of fat, whereas lost weight from the diet is a combination of fat and lean tissues. What’s more, weight gain might follow a different Cheap Oakleys pattern after such a diet. Extreme calorie restriction in which the body no longer is fueled by sugars, but is instead fueled by fat reserves (a process known as ketosis) can lead to both weight loss and appetite suppression.. That’s . He’s a middle class Venezuelan who lives in a nice neighborhood. In short, he’s a lot like many of you, except his country (which has more oil than any other nation on earth) saw its currency go tits up when gas got super cheap last year. They cause tiny microscopic tears in the vagina. You’re running around after your marathon sex epic high fiving strangers nfl jerseys cheap on the street, but keep in mind that you basically just oakley sunglasses outlet spent the runtime of Return of the King lightly sanding your partner’s genitals.”Shit, hold up. I forgot to do the epilogues too.”You might eyeball a guy’s dong and think “He’s not that big,” and then he puts it in your ass and you realize just how large the head is. PESCA: But Tebows fate has been rewarded by millions of fans who like his values more than they concern themselves with his value to the Broncos. Jockey signed him as a spokesman to a three year contract. Usually a company signs an accomplished player and hopes he does nothing bad off the field.. Bears dominate Falcons Brian Urlacher of the Chicago Bears crosses the goal line for a touchdown after picking up a fumbled ball against the Atlanta Falcons at Soldier Field on September 11, 2011 in Chicago, Illinois. Urlacher had an interception and returned a fumble for a touchdown, Jay Cutler threw for 312 yards and two scores and the Bears pounded Matt Ryan and the Falcons 30 12. Green races to the end zone on a 41 yard touchdown reception from quarterback Bruce Gradlowski during the fourth quarter against the Cleveland Browns in an NFL football game, Sept. Recently I subscribed through them nearly 30 quid a month course. Lost over 200 because the ‘I Am Great Man ” cut off my course because of his own “Charitable ” nature. Cheap Jordan Shoes This Teacher answers your questions in one line evasive sentences. As the scientists put it cheap football jerseys in the abstract to their study and in the lyrics to the industrial rock album we hope they recorded, “pain significantly enhanced memory.””I’ll never forget the day we met. She, beautiful in her summer dress. I, literally on fire.”.

25. Juni 2013 von Eastenders
Kategorien: Aktuelles, Mobilität | Schlagwörter: , , | Comments Off on Wo ist die Ladesäule?

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →